Mittwoch, 9. Dezember 2009

Malerisch konstruktive Farbfotografie



Man glaubt es nicht, dass die romantischen Landschaften mit den im Schwarz-Weiß verhangenen Bergen, die bei Mondschein fischenden Jugendlichen, ein vom Rost befallener Badesteg in spiegelblauer Wasserfläche oder die geometrisch konstruktiven Farbfelder, verwischt oder kantenscharf aus der Linse eines Fotografen kommen! Zu unterschiedlich sind sie! Figurativ oder abstrakt, fotorealistisch fokussiert oder romantisch beseelt, analytisch konstruktiv in Farbe, Format und Form, leuchtend in allen Spektralfarben oder schwarz weiß reduziert. Jedes dieser Bilder ist präzise in seiner spezifischen Form. Messerscharf und zugleich malerisch wirken sie, eine kompromisslos kalkulierte Ästhetik bindet sie in ihren unterschiedlichen Motiven ein.
Hier genau liegt der versteckte Beweis, aufgrund dessen man der Handschrift des Künstlers traut. 1962 in Mönchengladbach geboren ist Andreas Lutherer heute überregional bekannt u.a. durch eine 2008 für Eon erstellte 36m lange Fotografie.
Aktuelle Arbeiten des Künstlers sind in der Galerie Haas zu sehen. Neben den in Spekralfarben leuchtenden Landschaften stellt er eine neue Technik vor: Kleine Farbfelder sind leicht erhöht so auf die Leinwand montiert, dass sie Schatten werfen und die Fotografie der zart farbigen Formen korrespondiert mit abstrakter Malerei hinter Glas.
Fotografierte Flächen erscheinen dreidimensional, Malerei und Fotografie überlagern sich und wachsen, je nach Lichteinfall und Bewegung des Betrachters vor dem Bild, über die Fläche in den Bildraum hinaus. Zarte, Wahrnehmung schärfende Fotoobjekte sind das, die die Grenzen zwischen Malerei, Fotografie, Skulptur beträchtlich erweitern.
Dazu sind Objekte von Michael Kmoth zu sehen: federleicht aus zerrissenem, weißen oder farbigen Karton, in der Grundform von exakter Geometrie, in der Binnenstruktur lebendig durch Licht und Schatten belebt.

Galerie Haas Hoeppner, bis 30.12., Huyssenallee, 70, di-fr 10-18., sa 10-14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen