Dienstag, 3. Juli 2012

Essener Geschäftsführung für Berliner Liste

Bewerbungen noch bis zum 31.7. möglich! 


Vom 13. ­ 16. September 2012 findet zum 9. Mal die BERLINER LISTE statt, eingebettet in die Berlin Art Week, die mit einem Budget von 250.000 Euro auch dieses Jahr dafür sorgen wird, dass nationale und internationale Kunstinteressierte, Käufer und Sammler ihren Weg in die Haupstadt finden werden. 

Über 10.000 Besucher zählte die Messe im letzten Jahr. Das Spektrum der gezeigten Kunst reicht von zeitgenössischer Bildhauerei, Malerei, Zeichnung und Grafik bis hin zur Installation, Video-Kunst, Performance und Fotografie. 

Die BERLINER LISTE versteht sich als Entdeckermesse mit explorativem Charakter und real existierendem Publikum. Das Profil der Messe, dass sie nämlich auch Künstlerpräsentationen zeigt, unterstreicht diesen Charakter. “Das ist Kunstpräsentation 'unplugged' und ohne akademisch-musealen Filter³, so Dr.  Gerhard Charles Rump, der als neuer künstlerischer Berater Bewerbungen prüft und auswählt.       

Dabei liegt der Fokus nicht auf bereits renommierten Künstlern, vielmehr sieht die BERLINER LISTE es als ihr besonderes Anliegen an, außergewöhnliche Begabungen zu entdecken und ihnen eine Möglichkeit zur Vermarktung zu bieten.

“Die Messe dümpelt nicht im komfortablen Wohlbekannten, Langweiligen dahin, sondern begibt sich vielmehr auf eine abenteuerlustige Wildwasserfahrt, mit Risiken auch, aber vor allem den ganzen Chancen!"

Jörgen Golz, neuer Geschäftsführer der BERLINER LISTE, stammt aus Essen. “Wir erhalten Bewerbungen aus der ganzen Welt. Im letzten Jahr waren es Aussteller aus 26 Nationen. Ich würde mich freuen, wenn sich in diesem Jahr, erstmalig auch, besonders viele Galerien und Künstler aus dem Ruhrgebiet mit uns auf die Wildwasserfahrt durch das Kunsterlebnis in der Berliner Art Week begeben!³ 

Galerien, Projekte, Künstlergruppen und Einzelkünstler können sich bis zum 31. Juli 2012 mit ihren neuesten und besten Arbeiten bewerben.

Informationen, Preise, Anmeldungen online unter www.berliner-liste.org
<http://www.berliner-liste.org>

Ausstellungsort in Berlin-Mitte ist die MUMA (ehemals Trafo), die mit sakralem Industriecharme interessante Rahmenbedingungen für die Präsentation moderner Kunst bietet.

Opening: Mittwoch, den 12. September, ab 18:00 Uhr im TRAFO und im TRESOR,

First Choice für VIPs und Presse: Mittwoch, den 12. September, 14 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen